DIE ANLAGE

Unterhalb von Benimarco, im Landkreis von Benissa, mehr als 300 m ü. M.beginnt die Urbanizacion Montemar mit spektakulärem Blick über die Fincas Richtung Penon de Ifach.Montemar wurde schon vor mehr als 40 Jahren gegründet. Etwa 700 Häuser auf einem riesigen Landgut, dem Berg hinab Richtung Suden zum Meer blickend. Zwischen unzähligen Palmen , Bougenvilla, Zitronenbäumen und Blütenmeeren in lockerer Bebauung (Grundstücke von etwa qm 1000) und Grünzonen stellen heute die Urbanizacion dar. Höhere Gebäude als 2 Stockwerke bilden die Ausnahme.

Das Haus an der Carrer Gavina 10 wurde 1971 erbaut, kontinuierlich erweitert, und ist mittlerweile mit neuem Eingang am Ende der C. L´Oca von oben auch per Lift zu erreichen.

Das Ferienhaus, am Hang mit entferntem Meerblick gelegen, bietet eine obere Wohneinheit von 85 qm, bestehend aus Eingangsflur, großer Wohnküche, 2 Schlafzimmern, Bad , und Naya (verglaster Terrasse) mit Blick nach Südwest, entfernt am Horizont das Meer ahnen lassend, das zu vermieten ist. Der technische Standard des Hauses bietet eine moderne schreinergefertigte Vollholz-Einbauküche spanischen Stils, mit entsprechenden Geräten, SAT-TV,  Essplatz.

Ein besonderer Ort ist die Naya, die lichtdurchflutet der beliebteste Aufenthaltsplatz im Haus ist, und durch die Lage nach Südwest  auch im Winter von der Sonne gut aufgeheizt wird.

Neuerdings gibt es auf der oberen Terrasse eine Sommerküche, die in der warmen Jaheszeit  erlaubt, Kochen und Grillen im Freien zu erledigen, um das Haus nicht unnötig aufzuheizen.

Das untere Stockwek des Hauses hat sich der Eigentümer vorbehalten, es ist zumeist, insbesondere im Fall der Hausvermietung, unbenutzt.

Auf der unteren Terrasse befindet sich ein Swimmingpool, der etwa 9m lang, 4 m breit  und maximal fast 2m tief ist.

Das Grundstück hat eine Größe von 935 qm, durchzogen von  handgelegten Steinterassen, die ebene Flächen für die Bepflanzung schaffen.